Stärkung des Standortes Münster Neue Produktionshalle und neues Verwaltungsgebäude für BEHN + BATES

Der Verpackungsmaschinenspezialist BEHN + BATES baut auf dem Firmengelände der Muttergesellschaft HAVER & BOECKER in Münster eine neue Produktionshalle mit angrenzendem Verwaltungsgebäude. Die derzeit für BEHN + BATES verfügbaren Fertigungs- und Bürokapazitäten sind erschöpft. Deshalb fiel am Jahresende 2012 die Entscheidung, den Standort Münster zu erweitern.

Seit 1994 gehört BEHN + BATES zur HAVER-Gruppe, die weltweit in eigenen Fertigungsstätten und Vertriebsbüros 2.700 Mitarbeiter beschäftigt. Innerhalb der HAVER-Gruppe hat sich BEHN + BATES mit einem Team von 55 Mitarbeitern exklusiv auf Verpackungsmaschinen für die Nahrungsmittelindustrie spezialisiert. Zum internationalen Kundenkreis gehören z. B. Kakao-, Stärke-, Mehl- oder Zuckerproduzenten, die ihre Produkte für die industrielle Weiterverarbeitung in Säcke mit Füllgewichten von 1,5 bis 50 kg oder Big Bags von bis zu 1.500 kg abfüllen und palettieren.

Die Spezialisierung auf die Anforderungen der Nahrungsmittelindustrie (z. B. besondere Hygiene- und Explosionsschutzausführung der Maschinen) zahlt sich aus: Die Auftragsbücher sind voll, die Fertigungshalle ist zeitweise am Ende ihrer Kapazitäten. Somit sind für die kunden- und termingerechte Projektabwicklung und Maschinenfertigung dringend ein neues Fertigungs- und Bürogebäude erforderlich.

Aufgrund der engen Verzahnung mit der Muttergesellschaft HAVER & BOECKER wurde der Standort Münster von vornherein nie in Frage gestellt. Im Fokus der Planungen standen vielmehr die Stärkung und der Ausbau dieses Standortes sowie eine zügige und schlüsselfertige Umsetzung der Neubaupläne, die von der Firma Goldbeck mit Hauptsitz in Bielefeld als Generalunternehmen betreut wird. Die Fertigstellung ist bereits für Ende 2013 geplant.

Mit den neuen Gebäuden wird BEHN + BATES künftig nicht nur eine effizientere Kundenbetreuung leisten, sondern weitere Arbeitsplätze einrichten können.

Top